Ausstellungen

Vernissage am Sonntag, 28. Mai 2017, um 16 Uhr

9 squares

Die Nudel Galerie präsentiert ab Sonntag, 28. Mai den Kopenhagener Künstler Carsten Dahl. Der Maler, der 1992 die Denmark Design School abgeschlossen hat, hat sich in seiner Heimat mit seinem farbenkräftigen Stil einen starken Wiedererkennungswert erarbeitet. Die zunächst abstrakten wirkenden Arbeiten, erweisen sich erst auf den zweiten Blick gegenständlich und erzählen stets ein Geschichte. Mal erzählt Dahl von seiner Heimat, oft wirft er aber auch tiefgründige Fragen des Lebens auf. In seinen jüngsten Serien hat sich Dahl von Geschenkpapier und Tapeten, des englischen Malers William Morris aus dem 19. Jahrhundert inspirieren lassen. „Ich erzähle eigentlich ein alte Geschichte, aber mit neuen Worten“, sagt Dahl. Auch hier verstecken sich in den wiederholenden Mustern figürliche Elemente. Ebenfalls Symmetrien angetan haben es Dahl in seinen Bildern von Schneeflocken, die bei genauerer Betrachtung Totenschädeln ähneln, und so an die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens erinnern.

www.carsten-dahl.dk

 

Vernissage zur Neueröffnung am 7. Oktober 2016 ab 19 Uhr
Kunst, Musik, Leckeres Essen

Florian Huber Hamburg ⋅ Arne Lösekann Hamburg
Lennart Münchenhagen Hamburg ⋅ Steffen Plorin Hamburg
Moussa Sene Absa Senegal ⋅ Michael Noll Darmstadt
Ananda ⋅ Darmstadt ⋅ Zani B. Arkadina Offenbach
Seta – Markus Hau und Fabian Voigt Darmstadt
Alea Granada ⋅ Sebastian Weissgerber Darmstadt
Etta Streicher Berlin ⋅ Azad Heme Damaskus